Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil UNTERELLEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Im Brennpunkt

Fr 22.12.2017 11:50

Vergleich Gerstungen / K+S - Alles oder Nichts?

Durch die Vergleichsvereinbarung, die wir Mitte Dezember mit dem Unternehmen K+S abschließen konnten, ging der jahrelange kräftezehrende Kampf um die Sicherung unserer Trinkwasserversorgung erfolgreich zu Ende.

Di 12.12.2017 16:00

PM: Gerstungen einigt sich mit K+S auf ein gemeinsames Handlungskonzept

Die im Juli begonnenen Gespräche über eine Beilegung der jahrelangen Auseinandersetzungen konnten mit einem erfolgreichen Ergebnis zu Ende gebracht werden.

Fr 21.07.2017 10:04

PM K+S & Gemeinde Gerstungen: K+S und Gemeinde wollen Streit beenden

Die thüringische Gemeinde Gerstungen und K+S wollen jahrelange Auseinandersetzungen beilegen. Ziel der bereits laufenden Gespräche ist es, einen Vergleich abzuschließen.

Di 29.11.2016 11:22

PM der Bürgerinitiative" Für ein lebenswertes Werratal" - Eine Stromtrasse durch ein Bergbaugebiet zu führen birgt unkalkulierbare Risiken!

(28.11.16) Nach neuesten Planungen soll eine von vier möglichen Korridoren der Gleichstrom-Hochspannungsleitung durch das Kalibergbaugebiet an der Werra führen, wie z. B.

Fr 04.11.2016 12:51

PM der Gemeinde Gerstungen: Keine inhaltliche Überprüfung durch Verwaltungsgericht

Das Verwaltungsgericht Meiningen lehnt die Feststellungsklage der Gemeinde Gerstungen aufgrund der mündlichen Verhandlung vom gestrigen Tage ab.

Download

Fr 17.06.2016 10:51

PM: Kein Freibrief für K+S durch Staatsanwaltschaft Kassel

Wie in der vergangenen Woche bekannt wurde, stellte die Staatsanwaltschaft Kassel ein Ermittlungsverfahren wegen Gewässerverunreinigung mit Verfügung vom 10.05.2016 ein.

Di 19.04.2016 08:00

Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen zum Verwaltungsrechtsstreit mit K+S

Die im Rahmen des Verwaltungsrechtsstreits der Gemeinde Gerstungen vor dem Verwaltungsgericht Kassel bekannt gewordenen Vorgänge sprengen jedes Vorstellungsvermögen.

Fr 01.04.2016 11:33

Wer soll K+S noch etwas glauben?

Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen vom 01.04.

Di 22.03.2016 15:43

PM der Gemeinde Gerstungen zum Tag des Wassers: Masterplan K+S: Schluss mit der Versenkung spätestens Ende 2016

Gerstungen, 22.03.2016
Masterplan K+S: Schluss mit der Versenkung spätestens Ende 2016
Der zwischenzeitlich bekannt gewordene Masterplan sieht unter der Ziffer 4.2.

Mo 21.03.2016 07:04

Bilanz der Werra - Weser - Versalzung am Internationalen Tag des Wassers 2016

Download

Archiv... (Nur letzte Nachrichten anzeigen)

04.03.2016 - Aktuelle Medieninformation der Staatsanwaltschaft Meiningen
01.03.2016 - Aktuelle Informationen zur Anklage gegen K+S Manager...
19.02.2016 - PM:Schadenersatzansprüche wegen nach Ansicht der Gemeinde Gerstungen offensichtlicher Manipulation von Behördenakten
20.01.2016 - WWA - Pressemitteilung 18. Januar 2016
03.12.2015 - PM: Falsches Spiel von K+S gegenüber Arbeitnehmern, Behörden und Öffentlichkeit ?
25.11.2015 - PM der Gemeinde Gerstungen zur K+S - Laugenabfallentsorgung
19.08.2015 - PM: Trotz erneuter Ablehnung - Teilerfolg für die Trinkwasserversorgung
02.07.2015 - Pressemitteilung des Bürgermeisters zur Einleitung von Salzabwasser in die Werra und Grundwasser
02.07.2015 - PM: Werra-Weser-Versalzung, EuGH: Wasserrahmenrichtlinie muss strikt ausgelegt werden
15.04.2015 - Verweigerung der Umweltinformation rechtswidrig
18.03.2015 - PM der Gemeinde Gerstungen: Teilerfolg im Laugenstreit
23.02.2015 - PM: Geheimsache Salzabwasserversenkung von K+S
22.12.2014 - Weser-MdB: Gemeinsame Pressemitteilung vom 19.12.14/Sachargumente statt juristische Auseinandersetzungen
18.12.2014 - Homepage www.wasser-in-not.de unter Beschuss
25.11.2014 - Erneuter Angriff auf die Meinungsfreiheit
01.10.2014 - Sind die "Grünen" noch grün?
16.09.2014 - PM der WWA: Werra und Weser schauen in die Röhre
15.09.2014 - PM der WWA zur Werra-Weser-Versalzung: Salztechnologien werden erfolgreich umgesetzt, nur K+S will rückständig bleiben - jedenfalls in Deutschland
13.08.2014 - Bayern verbietet Fracking komplett
11.07.2014 - Kali und Salz zeigt das wahre Gesicht: Mitglieder am Runden Tisch vorgeführt!
04.07.2014 - PM der WWA: Werra-Weser-Versalzung - Die Maske ist gefallen
18.06.2014 - 5. Anrainerkonferenz in Wilhelmshafen "Die Zumutung der Nordseepipeline"
12.05.2014 - Das Körnchen Salz in Thüringens Suppe
03.02.2014 - Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) fordert genau wie Umweltschützer eine unterirdische Lagerung von Kaliabfällen.
31.01.2014 - Antrag Kaliindustrie: alternative Entsorgungsverfahren untersuchen, Arbeitsplätze sichern.
23.01.2014 - K+S spielt mit der Politik - Alternativen zu umweltzerstörender Abfallentsorgung werden nicht anerkannt
22.01.2014 - Offener Brief an die CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder und Peter Beyer
22.01.2014 - PM der WWA: Aufbereitungsanlage für K+S-Abwässer könnte 340 Arbeitsplätze schaffen
21.01.2014 - EU verlangt verbindlichen Plan für eine saubere Werra
20.01.2014 - PM der WWA : Keine Spielchen mehr - Europa zeigt Entschlossenheit
07.10.2013 - PM: Runder Tisch in Beverungen
25.09.2013 - Leitung des Runden Tisches setzt sich nicht durch
07.08.2013 - PM der WWA: Verklappung der K+S Abwässer nach Gutsherrenart
23.07.2013 - Die notwendige Stellungnahme der WWA :
23.07.2013 - Entsorgung von Kaliabwässern durch Eindampfung: Zusammenfassung
23.07.2013 - PM 23. Juli 2013 WWA: Quicker-Gutachten bestätigt: WerraWeser-Schutz ist machbar
18.07.2013 - PM der WWA: Klagegemeinschaft legt Gutachten vor
18.07.2013 - PM LINKE in Hessen: K+S steuert auf einen selbstverschuldeten Entsorgungsnotstand zu
17.07.2013 - AKTUELL!!! PM: Vorläufiger Stopp der Einleitung von Salzabwasser in die Werra
04.07.2013 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen zur Kalilaugenproblematik vom 04.07.2013
03.07.2013 - Informationen zum Urteil im Klageverfahren gegen die Versenkgenehmigung (2006)
28.06.2013 - PM der WWA: 80.000 € sind K+S zuviel
10.06.2013 - PM der WWA zur Werraversalzung
15.05.2013 - Wasser in Not!!! - Neues Informationsportal zur K+S Problematik
15.05.2013 - Aus dem "Freien Wort": Das Körnchen Salz in Thüringens Suppe
16.04.2013 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen
12.04.2013 - PM der WWA: Das "360-Millionen-Euro-Märchen" im Laugenstreit
10.04.2013 - Pressemitteilung - Skandal im Laugenstreit
05.04.2013 - PM der WWA vom 4. April 2013 - Werraversalzung
25.03.2013 - PM der WWA: Leitung des Runden Tisches blockiert Lösung im Salzstreit
18.03.2013 - Petition: keine Rohrfernleitung salzhaltiger Abwässer der Kaliindustrie in die Oberweser
10.01.2013 - Mit einer Stimme gegen Salzsee: Gespräch mit Regierungspräsidenten
03.12.2012 - PM der Gemeinde Gerstungen - Einleiterlaubnis trotz EU-Verfahren
11.10.2012 - PM der WWA: Klage gegen Abwasserpipeline eingereicht - Existenz von Gutachten verschwiegen
25.09.2012 - WWA: Werraversalzung - Empfehlung des Runden Tisches bleibt Fiktion
20.09.2012 - PM der WWA zu Werraversalzung - Vertragsverletzungsverfahren
18.09.2012 - PM der WWA zu Lösungen für die Entsorgungsprobleme der Kali-Industrie
21.08.2012 - PM: WWA 21.08.2012 - Werraversalzung
16.08.2012 - Pressemitteilung der Bürgerinitiative "Für ein lebenswertes Werratal"
15.08.2012 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen: Trinkwasser vorerst weiter in Gefahr
10.08.2012 - Modell Laugenversenkung
19.07.2012 - PM: Anrainer von Werra und Weser erfolgreich - EU eröffnet Verfahren gegen die BRD
16.02.2012 - Klage gegen Versenkgenehmigung für K+S
12.01.2012 - Strom aus Gerstungen
12.01.2012 - Solarpark nun am Netz
02.12.2011 - WWA: Pressemitteilung 01.12.2011 Werraversalzung
01.12.2011 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen zur Versenkerlaubnis des Regierungspräsidiums Kassel
28.11.2011 - Pressemitteilung: Unterlassungsklage gegen das Thüringer Umweltministerium
21.11.2011 - WWA: Offener Brief an den Ministerpräsidenten des Landes Hessen zur Versenkung von Abwässern in den Untergrund
21.11.2011 - Offener Brief der Bürgerinitiative "Für ein lebenswertes Werratal" an die Ministerpräsidentin "Wem können die Bürger noch vertrauen?"
21.11.2011 - Offener Brief an die Ministerpräsidentin zur Gebirgsschlagproblematik
21.11.2011 - Brief des BUND an Staatsministerin Puttrich im Hessischen Ministerium für Umwelt...
14.11.2011 - Offener Brief des Bürgermeisters an Ministerpräsidentin Lieberknecht
19.10.2011 - Pressemitteilung Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V.
19.09.2011 - Hessische Fachbehörde empfiehlt Einstellung der Versenkung von Salzabwasser - Gerstungen sieht Ängste bestätigt
29.07.2011 - Werraversalzung - Drei Jahre Anrainerkonferenz - Vorstand bestätigt
28.07.2011 - Gerstungen fordert vom Umweltminister Sanierung der Kalilaugenschäden
28.07.2011 - Dauerhaft ungeeignet
06.05.2011 - Wasserprobe in der Kritik
23.03.2011 - Sonderdruck "Waterkant - Keine Abwasserpipeline ins Wattenmeer
22.03.2011 - Werraversalzung am Weltwassertag
15.03.2011 - Werraversalzung - Erneuter Rückzug in das hessische Schadensgebiet
15.03.2011 - Die Gerstunger Bevölkerung ist entsetzt...
04.03.2011 - Wichtiger Teilerfolg zur Rettung des Trinkwassers in Gerstungen
21.12.2010 - Pressemitteilung von MdL Ronald Schminke (Niedersachsen)
30.11.2010 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen: Kalilaugenversenkung vor dem Bundesverfassungsgericht
24.11.2010 - Pressemitteilung - Ende der Laugenversenkung 2011 absehbar
29.10.2010 - Gemeinden an der Werra holen Thüringens Umweltminister an den Gesprächstisch
26.10.2010 - Minister hörte sich Sorgen an
26.10.2010 - Sichere Entsorgung von Lauge weiter ungeklärt
26.08.2010 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen vom 24.08.2010
20.01.2010 - Notbremse für Kali und Salz
10.01.2010 - Der niedersächsische Landtag spitzt zu - Absage an die "Pipeline-Fiktion" des Runden Tisches
05.11.2009 - Presseerklärung der Gemeinde Gerstungen
09.10.2009 - Pressemitteilung der Bürgerinitiative - Vorerst keine Lösung im Laugenstreit in Sicht !
08.10.2009 - Fernleitung ist Favorit
08.10.2009 - Das Misstrauen ist geblieben
07.10.2009 - Pressemitteilung zum Antrag auf Einstellung der Kalilaugenversenkung in Hessen
07.10.2009 - Versenkung in Hessen stoppen
07.10.2009 - Versenkte Lauge nachgewiesen
06.09.2009 - Offener Brief der Bürgerinitiative "Für ein lebenswertes Werratal" e. V.
04.09.2009 - Mehr Rechte für Initiative Werratal
03.09.2009 - Bürgerrrechte sind gestärkt
02.09.2009 - Umweltbundesamt stärkt der Bürgerinitiative "Für ein Lebenswertes Werratal" e.V. in ihren Rechten
01.09.2009 - Eine Karikatur mit möglichen juristischen Folgen
31.08.2009 - Zoff am "Kalimandscharo"
31.08.2009 - Begrenzter Horizont
31.08.2009 - Eklat am Monte Kali - Pressemitteilung der BI
24.08.2009 - Alarm am Monte Kali - Spiegel Artikel zur Laugenentsorgung
18.08.2009 - Beschwerde gegen Entscheid des Gerichts
17.08.2009 - BI legt vor Gericht Beschwerde ein
14.08.2009 - Beschwerde gegen Nichtzulassung der Revision - Pressemitteilung der BI
17.07.2009 - Kali-Vertrag vor das Verfassungsgericht /Land in Pflicht
17.07.2009 - Müllofen: Filter ist ausgefallen
17.07.2009 - Filter hielten nicht stand
16.07.2009 - Erster Störfall im Müllofen!
24.06.2009 - Grüne: "Pure Augenwischerei"
23.06.2009 - Richtigstellung - Ministerpräsident an der Werra
29.05.2009 - Klarstellung - Öffentliche Empfehlung von Dritten
27.05.2009 - "Runder Tisch" fordert von K+S "Trendwende"
19.05.2009 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen vom 19.05.2009
07.05.2009 - Richter entscheiden gegen die Bevölkerung ! Pressemitteilung der BI "Für ein lebenswertes Werratal"
05.05.2009 - der Auftritt der Gutachter
04.05.2009 - Kampf gegen die Lauge
04.05.2009 - Flaschenpost: "Salz muss raus"
23.04.2009 - Juristischer Bremsversuch - Klage gegen Genehmigung des Heringer Müllofens wird am 29. April verhandelt
23.04.2009 - Vorschlag der Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V. war erfolgreich - Pressemitteilung der WWA
22.04.2009 - GAU für K+S-Gutachter - Pressemitteilung der WWA
21.04.2009 - Gericht entscheidet über Müllofen in Heringen! - Pressemitteilung der BI "Für ein lebenswertes Werratal"
21.04.2009 - Eine der stärksten Umweltorganisation erklärt sich zum Verbündeten im Streit mit K+S
27.03.2009 - Hartung: Einfluss sicher nachgewiesen
25.03.2009 - Werratal in Not? Zur Übernahme von Verantwortung für Mensch und Umwelt durch K+S
18.03.2009 - Warten auf die Daten
14.03.2009 - Tests bestätigen die Befürchtungen
12.03.2009 - Gehirnverneblung
05.03.2009 - Müllofen angefeuert!
23.02.2009 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen vom 20.02.2009
23.02.2009 - Salzlauge: Topf quillt bereits über
23.02.2009 - Erneute Bohrung: Ergebnisse erschrecken
16.02.2009 - Offene Briefe der Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V.
12.02.2009 - Entscheidung erhofft
12.02.2009 - Hartung räumt den Stuhl
12.02.2009 - Müllverbrennung in Konkurrenz
12.02.2009 - Abfall unter Tage versetzen
12.02.2009 - Verschwunden
12.02.2009 - Nachhaltig oder Raubbau?
11.02.2009 - Bürgermeister Werner Hartung verlässt Runden Tisch
05.02.2009 - "Ihr müsst dringend etwas für den Fluss tun"
05.02.2009 - Tinte unterm Kali-Vertrag
05.02.2009 - Nur ein kleiner Protest
02.02.2009 - Neue Gutachten - Müllverbrennungsanlage in Heringen darf nicht in Betrieb gehen
02.02.2009 - Presseecho der WWA Januar 2009
02.02.2009 - Minister räumt Vertragsfehler ein
31.01.2009 - Druck auf Baldus wächst
31.01.2009 - Vertrag "wie Schlüpfergummi"
30.01.2009 - Vertragstext wird geändert
30.01.2009 - Große Skepsis
29.01.2009 - Pressemiteilung des Runden Tisches vom 28.01.2009
29.01.2009 - Schminke fordert Klage
29.01.2009 - Kalivertrag: Böse Briefe und Rätselraten
29.01.2009 - Die Werra muss es ausbaden
29.01.2009 - Nicht in Einklang mit der Gesetzeslage
29.01.2009 - Runder Tisch will integriert werden
29.01.2009 - Voreilig Runder Tisch über Vertrag verwundert
29.01.2009 - "Ich lehne die Vereinbarung ab"
28.01.2009 - Stellungnahme der Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V. zum Entwurf: "Öffentlich-rechtliche Vereinbarung über einen Gesamtrahmen für eine nachhaltige Kaliproduktion in Hessen und Thüringen, Entwurf, Stand 08.01.09"
28.01.2009 - Werra-Vertrag erntet keinen Beifall im Land
28.01.2009 - Kali-Streit: Empört über Entwurf
28.01.2009 - Wolf: Nur starke Worte von Baldus
26.01.2009 - Miteinander reden und insgeheim Fakten schaffen
26.01.2009 - Ein unglaublicher Vorgang!
19.01.2009 - Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V. fordert die K+S AG auf, das Gutachten zur Gewässerqualität der Werra zurückzuziehen.
13.01.2009 - Werra-Langzeitstudie: "Einseitig" und "schöngeredet"
08.01.2009 - Trinkwasserstreit geht 2009 weiter Gemeinde Gerstungen widerspricht Bergamt
06.01.2009 - Bürgerinitiative fordert Stopp
05.01.2009 - Haldentechnik soll untersagt werden
05.01.2009 - Flora, Fauna und Arbeit schützen
03.01.2009 - Überm Bohrloch wird gestritten
01.01.2009 - Pressemitteilung der BI "Für ein lebenswertes Werratal" vom 01.01.2009
29.12.2008 - Kaliproduktion soll ohne Werraversalzung auskommen
29.12.2008 - Salz-Streit: SPD fordert Pipeline
18.12.2008 - Beiträge von der letzten Werra-Weser Anrainerkonferenz in Bremen
13.12.2008 - Der Asterix aus Gerstungen
13.12.2008 - Gerstungen bleibt Amtshilfe versagt
11.12.2008 - Die Anlage darf nicht in Betrieb gehen
29.11.2008 - Genehmigung ausgeschlossen
19.11.2008 - Pipeline wird favorisiert
13.11.2008 - "Durststrecke" zu überwinden
13.11.2008 - Versenkung nun durch Hintertür?
11.11.2008 - Thüringen zieht die Notbrems
04.11.2008 - Versenkgenehmigung "nicht begründbar"
04.11.2008 - Bürgermeister Werner Hartung geht in die Offensive
04.11.2008 - K+S soll keine Lauge mehr versenken
01.11.2008 - Grundwasser-Probe in Gerstungen zeigt Beeinträchtigung
01.11.2008 - Streit noch vor erster Probe
30.10.2008 - Versenkung von Kalilauge ist Geschichte
29.10.2008 - K+S ist mit dem Entsorgungskonzept gescheitert und versucht, billig davon zu kommen
28.10.2008 - Die Kalilauge kommt wieder zurück
24.10.2008 - Stunde der Entscheidung
23.10.2008 - Gutachten soll Schäden beziffern
22.10.2008 - "Kein Sinneswandel in Sicht"
09.10.2008 - Versalzenes Wasser, versalzenes Klima
09.10.2008 - Die Wahrheit aus der Pfütze
01.10.2008 - Pressemitteilung der Gemeinde Gerstungen zum abgesagten Tiefenmonitoring durch das Thüringer Landesbergamt
29.09.2008 - Offener Brief der BI-Werratal an die Bundesregierung
19.09.2008 - K + S sucht Verwertungsmöglichkeiten für Salzlaugen - Pressemitteilung der Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V. vom 16.09.2008
07.08.2008 - Pressemitteilung der Anrainerkonferenz zur Werra-Weser-Versalzung und zu Defiziten des "Runden Tisches" in Bremen
07.08.2008 - Talsperrenwasser in die Werra?
06.08.2008 - Pressemitteilung des Bürgermeisters zu den aktuellen Verhandlungen im Kalilaugenstreit im Erfurer Ministerium
04.08.2008 - Warum die Kopfschmerzen im Werratal verschwinden
04.08.2008 - Krebsgefahren zwingen zur Stilllegung der Kali-Halden der Kali+Salz AG in Heringen und Philippsthal - Pressemitteilung -
31.07.2008 - Pressemitteilung der Werra-Weser-Anrainerkonferenz e.V.i.G.
18.07.2008 - Post aus dem Landesbergamt
30.06.2008 - In Hessen wird der Müll knapp
30.05.2008 - Staatsanwalt soll im Laugenstreit ermitteln - Gemeinde Gerstungen wird Strafanzeige wegen der Laugenversenkung erstatten
30.05.2008 - der NDR zur Versalzung der Weser
30.05.2008 - K+S kann Springen weiter für Lauge nutzen
29.05.2008 - Bergamt verlängert Genehmigung für Kalilaugen-Zwischenlager
21.05.2008 - Nach ManipulationsvorwürfenUnabhängige Trinkwasserproben für GerstungenThüringenjornal vom 20.05.2008
15.05.2008 - Die Chronologie einer unendlichen Geschichte (Quelle MDR.de)
09.05.2008 - Pressemitteilung Monitoring Pufferspeicher Gerstungen
08.05.2008 - Trinkwassermonitoring Diskreditierung kontra Verzögerung (STZ)
08.05.2008 - Gerstungen stoppt Wasserprüfungen (TLZ)
08.05.2008 - Gerstungen: Konflikt um Wasserprobe aus Brunnen (TA)
07.05.2008 - Gemeinde Gerstungen untersagt ab sofort Messungen durch K + S an Trinkwasserbrunnen
05.05.2008 - Kundgebung gegen die Werraversalzung am 01. Mai mehr als erfolgreich
02.05.2008 - Mit Ballons gegen Versalzung
18.04.2008 - K+S beantragt Verlängerung des Speichers in Springen
17.04.2008 - Statement der Gemeinde Gerstungen zur 2. Sitzung des Runden Tisches "Gewässerschutz Werra/Weser und Kaliproduktion"
11.04.2008 - Kundgebung gegen die Werraversalzung findet am 1. Mai in Gerstungen statt
02.04.2008 - Laugenversenkung - Behördengutachten wertlos?!
01.04.2008 - Höhere Belastung für Werra-Auen
28.03.2008 - K+S pumpt mehr Salz in die Werra
20.03.2008 - Zum Schutz des Trinkwassers klagt die Gemeinde Gerstungen gegen das Landesbergamt
18.03.2008 - Runder Tisch zur Werra-Verschmutzung beginnt in Kassel
14.03.2008 - Kumpel tun sich nicht weh
13.03.2008 - Runder Tisch tagt erstmals
12.03.2008 - Runder Tisch zur Werraversalzung startet Mitte März
07.03.2008 - Pressemitteilung zum Widerspruchsbescheid des Thüringer Landesbergamtes
21.02.2008 - Umweltstaatssekretär Baldus kommt nach Gerstungen u. informiert zur Gemeinderatssitzung im Rautenkranz
18.02.2008 - Werra-Anrainer werfen Düngemittelhersteller Taktieren vor
18.02.2008 - Erneute Kritik an Kali+Salz
15.02.2008 - Thüringen Journal vom 15.02.2008
14.02.2008 - Wind trägt Schadstoffe gen Süden
14.02.2008 - Kali-Reste zurück in die Stollen
14.02.2008 - Sagt K + S Ja zur Nordsee-Pipeline?
14.02.2008 - Salzbrühe ins Meer
13.02.2008 - Powerpointpresentation zur Informationsveranstaltung vom 13.02.2008
13.02.2008 - Gutachten der TU Berlin zur Müllverbrennung vom 28.01.2008
13.02.2008 - Gutachten zur Müllverbrennung "Schorling und Partner vom 30.11.2007
13.02.2008 - Presseerklärung vom 13.02.08
08.02.2008 - Wichtige Informationsveranstaltung zu neuen Gutachten zum Betrieb der Heringer Müllverbrennungsanlage
21.12.2007 - Vereinsgründung "Anrainerkonferenz e. V."
21.12.2007 - Verein " Anrainerkonferenz e. V." gegründet
21.12.2007 - Presseerklärung zur Klage gegen die Salzeinleitung in die Werra
21.12.2007 - Anrainergemeinden erheben Klage wegen der Werraversalzung gegen das Land Hessen
20.12.2007 - Wie bereits angekündigt stehen die zur Anrainerkonferenz gehalten Vorträge zum Download bereit - Vortrag von Rechtsanwalt Prof. Breuer
13.12.2007 - Podiumsveranstaltung zur Werraversalzung am 19. Dezember in Gerstungen
04.12.2007 - Wie bereits angekündigt die zur Anrainerkonferenz gehaltenen Vorträge stehen zum Download bereit - Hier Vortrag Prof. Braukmann
04.12.2007 - Wie bereits angekündigt die zur Anrainerkonferenz gehaltenen Vorträge stehen zum Download bereit - Hier Vortrag Prof. Braukmann
04.12.2007 - Wie bereits angekündigt stehen die zur Anrainerkonferenz gehalten Vorträge zum Download bereit - Hier der Vortrag des Bürgermeisters
04.12.2007 - Wie bereits angekündigt stehen die zur Anrainerkonferenz gehalten Vorträge zum Download bereit - Dr. Krupp
04.12.2007 - Wie bereits angekündigt stehen die zur Anrainerkonferenz gehalten Vorträge zum Download bereit - Vortrag Prof. Pasche
04.12.2007 - Wie bereits angekündigt stehen die zur Anrainerkonferenz gehalten Vorträge zum Download bereit - Vortrag 2 Dr. Hölzel
04.12.2007 - Wie bereits angekündigt stehen die zur Anrainerkonferenz gehalten Vorträge zum Download bereit - Vortrag Dr. Hölzel
04.12.2007 - Wie bereits angekündigt stehen die zur Anrainerkonferenz gehalten Vorträge zum Download bereit - Vortrag Ulrich Böttjer
30.11.2007 - Zweite Anrainerkonferenz der Werra- u. Weserkommunen in Lauchröden war ein großer Erfolg
22.11.2007 - Informationsveranstaltung zur Einleitung von Lauge in die Werra am 29. November in Lauchröden
19.11.2007 - Diagramme zum Gutachten
19.11.2007 - Neues Gutachten zur Trinkwasserversalzung in der Gemeinde liegt vor
12.11.2007 - Pressemitteilung zu den Gutachten zur Versenkung von Salzabwässern der K+S in der Gerstunger Mulde vom 09.11.07
05.11.2007 - Gerstungen: Bundesminister wird informiert
02.11.2007 - "Das ist der lautlose Tod"
02.11.2007 - Berka/Werra: Salztest vor den Augen des Ministerpräsidenten
01.11.2007 - Informationsveranstaltung zur Laugenversenkung mit der FDP am 03.11.07 im Bahnhof-Bürgerzentrum
01.11.2007 - Informationsveranstaltung zur Laugenversenkung mit der FDP am 03.11.07 im Bahnhof-Bürgerzentrum
30.10.2007 - Ministerium weist Darstellung von K+S entschieden zurück
29.10.2007 - Ansichten eines Salzstocks
26.10.2007 - Gerstungen kämpft weiter
26.10.2007 - Presseerklärung zu Fragen der Laugenversenkung und dem Informationsstand der Gemeinde Gerstungen vom 25.10.2007
25.10.2007 - Laugen-Labyrinth
25.10.2007 - Kali + Salz + Thüringen = eine schwierige Verbindung
25.10.2007 - Die Chronologie einer unendlichen Geschichte
25.10.2007 - Streit um Laugenentsorgung wird schärfer
24.10.2007 - Guter Rat ist nun teuer - Verhärtete Fronten im Laugenstreit
24.10.2007 - Guter Rat ist nun teuer - Verhärtete Fronten im Laugenstreit
24.10.2007 - Wenn der Platz für die Salzlauge nicht reicht
24.10.2007 - Dauerbetrieb ohne Chance
24.10.2007 - Gerstungen kündigt Widerspruch an
18.10.2007 - Gerstungen fühlt sich erpresst (Hessenschau vom 18.10.2007)
17.10.2007 - Nächste öffentliche Sondersitzung des Gemeinderates zur Kalilaugenversenkung im Rautenkranz
10.10.2007 - Die Verantwortung wurde wahrgenommen
05.10.2007 - Die Verantwortung wurde wahrgenommen - Weitere Laugenversenkung im Gemeinderat abgelehnt -
05.10.2007 - Klares "Nein" zur weiteren Laugenversenkung in Gerstungen
02.10.2007 - Gerstunger Gemeinderat tagt wieder gesondert zur Problematik Laugenversenkung...
29.09.2007 - Kalikonzern ist am Zug
29.09.2007 - Salz gen Westen, Müll in den Osten
27.09.2007 - " Trinkwasser und/oder Arbeitsplätze" - Heute Abend Sitzung des Gemeinderates
24.09.2007 - Die Versenkung von Kalilauge in den Pufferspeicher "Gerstunger Mulde" bedroht in erheblichen Maße unser kostbares Trinkwasser
18.09.2007 - Stellungnahme der Gemeinde zur Einleitung von Kaliabwässern in den Gerstunger Pufferspeicher
14.09.2007 - zur Problematik "Kalilaugenversenkung"